Institut für Medizinische Kosmetik

Injektionskosmetik

Durch die Vielfalt der Einspritztechniken scheint es, dass durch die Injektion alle ästhetischen Probleme behoben werden können. Natürlich ist das nicht wahr, jedoch sind die Möglichkeiten der modernen Einspritzungs-Kosmetik wirklich beeindruckend.

Mesotherapie

Die Mesotherapie gehört zu den ältesten Injektionstechniken, die um 1960 von dem französischen Arzt Michel Pistor entwickelt wurde. Es werden Injektionen mit homöopathischen, therapeutischen Substanzen in die mittlere (meso) Hautschicht eingebracht, die eine heilende Wirkung verursachen. Die Anwendung der Mesotherapie ist breit gefächert: Behandlung von Alopezie, lokaler Abbau von Fettdepots, Korrektur der Hautfarben, etc.

Biorevitalisierung

Bei dieser Methode wird Hyaluronsäure in die Haut injiziert. Dadurch wird die Feuchtigkeitsspeicherung sowie die Bindegewebszellfunktion verbessert. Die körpereigene Haut bildet selbst vermehrt  Kollagen und Elastin – die Hautelastizität nimmt vermehrt zu.

InjectionKosmeticBioreparation

ist intensiver als die Biorevitalisierungs Technik, wegen zusätzlicher Wirkstoffe im Injektionscocktail , die nicht nur zur Schaffung von optimalen Bedingungen für das Funktionieren der Hautzellen führen, sondern auch einen stimulierenden Effekt haben.

Schnellanfrage





* Erforderliche Felder

 

 

Admin